Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

British Sea Power unternehmen Zeitreise

Die Brightoner Band will den Soundtrack zu einem Dokumentarfilm aus den 1930er Jahren auf­neh­men und begibt sich zu diesem Zweck nach Irland.

“Man Of Aran”, so der Titel des Films, ist eine Docufiction über das Leben auf den Aran-Inseln vor der Westküste Irlands, so Visions.de.

Die, da viele Szenen gestellt sind, umstrittene Doku von Robert J. Flaherty porträtierte das vormoderne Leben der Inselbewohner und deren Schwierigkeiten im Jahre 1934 – wie etwa das Fischen von hohen Klippen, Kartoffelanbau oder auch die Jagd auf Riesenhaie zum Zwecke der Gewinnung ihres Leber-Öls, das für Lampen genutzt wurde.

“Wir haben nur noch ein Konzert in Istanbul in diesem Jahr, danach können wir mit dem Schreiben und den Aufnahmen beginnen”, so BSP-Gitarrist Martin Noble. Auf einem Festival im August gab es bereits einen Vorgeschmack zu hören:

Teil 1

Teil 2

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 04:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/british-sea-power-unternehmen-zeitreise-59605366

Kommentare

Mehr zum Thema