Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bub kracht mit Fahrrad in Auto

Radstadt – Am frühen Mittwochabend war ein neun Jahre alter Schüler aus Rad­stadt mit seinem Kinderfahrrad auf der Gemeindestraße Zaglwiese in Rich­tung Ziegelbrennerstraße unterwegs, als er an der Kreuzung den Vorrang miss­ach­tete und ohne anzuhalten nach links in die Ziegelbrennerstraße einfuhr.

Dort stieß er gegen das rechte vordere Eck eines von links kommenden Pkw, gelenkt von einer 60-jährigen Frau aus Radstadt. Der Schüler wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn zu liegen.

Nach der Erstversorgung in einer Ordination wurde das Kind ins UKH Schwarzach eingeliefert. Die Pkw-Lenkerin und ihre Beifahrerin blieben unverletzt.

Laut Auskunft vom Krankenhaus Schwarzach erlitt der Bub eine schwere Gehirnerschütterung, eine Nasenbeinfraktur und Prellungen am Oberschenkel, Verletzungsgrad schwer.

Auto und Fahrrad wurden mehr oder weniger schwer beschädigt, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 03:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bub-kracht-mit-fahrrad-in-auto-59600149

Kommentare

Mehr zum Thema