Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Buchtage 2008 zum Jahresthema "Mannsbild"

Kulturhaus Emailwerk Seekirchen28. November – 8. Dezember 2008

In Weiterführung unserer Bemühungen, regionale, österreichische wie auch internationale Literatur Einwohnern und Besuchern zwischen der Stadt Salzburg und dem Salzburger Seengebiet nahe zu bringen, veranstaltet der Kulturverein KunstBox auch heuer wieder „Buchtage”, diesmal zum Jahresthema “Mannsbild”.

Als Kooperationspartner dieser Buchtage im Salzburger Seenland wird für Sie die Öffentliche Bibliothek Seekirchen in dieser Zeit einen interessanten Querschnitt ihrer breiten Palette verfügbarer Bücher präsentieren.

 

In gemütlicher Atmosphäre können Sie an diesen Tagen zu den Öffnungszeiten des Literarischen Kaffeehauses im Kulturhaus aus dem umfangreichen Angebot, das die Rupertusbuchhandlung Salzburg präsentiert, wählen, und neben Literatur zu unserem Jahresthema „Mannsbild“, selbstverständlich auch die aktuellsten Neuerscheinungen sowie Kinder- und Jugendliteratur käuflich erwerben.

 

 

 

Freitag, 28.11.2008, 19.30 bis 23.00 Uhr

Schreibnacht in der Stadtbibliothek Seekirchen

Gemeinsam mit Mag.a Irene Rauch vom “writers´studio“ in Wien

www.writersstudio.at  werden wir uns an das Thema:

„Traummänner – Männerträume: Männer zwischen Medienbild und Alltag“ heran schreiben.

Die Einladung gilt für Frauen und Männer!

Anmeldung erbeten unter www.kunstbox.at  

 

 

 

Freitag, 5. Dezember 2008, 20.00 Uhr

Welturaufführung: Lesung aus „Zweiundzwanzig Galgenlieder“ von Christian Morgenstern in einer Übertragung ins Ausseerische von Peter Rastl. Es lesen: Hermann Restl und Paul Herbst;

Musikalische Gestaltung des Abends durch die Ausseer Formation „Rauhnacht“.

Die vierköpfige Band rund um den Altausseer Franz Thalhammer setzt auf unkonventionelle Klangvielfalt. Traditionelle Muster alpenländischer Volksmusik verschmelzen mit Afro-Latin-Rhythmen und die Symbiose aus Dialekt und Percussion kann sich ebenso hören lassen wie die Konfrontation zwischen Maultrommel und Pop. Auch die mystische Komponente spielt, wie es der Titel vermuten lässt, eine Rolle. Raunächte gelten als eine Zeit der Wiederkehr der Seelen, die als “Wilde Jagd” über das Land brausen. Franz Thalhammer und Co. machen das hörbar.

 

 

Samstag, 6. Dezember 2008, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Buchausstellung & Literarisches Kaffeehaus

Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre Literatur vom Feinsten: in Zusammenarbeit mit der rupertusbuchhandlung Salzburg präsentieren wir Erlesenes – aktuelle Neuerscheinungen 2008/2009, spannende literarische Auseinandersetzungen zum Thema “Manssbild” ebenso wie eine große Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur. Zum Schmökern und natürlich auch zum Kaufen.

 

 

Sonntag, 7. Dezember 2008, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Buchausstellung & Literarisches Kaffeehaus & Publikumslesungen

Heute geben wir allen, die schon immer auf der Bühne lesen wollten, Gelegenheit, Literarische Eigenkompositionen ebenso wie Klassiker und Abenteuerliches, Fantastisches und Humoristisches, Lieblingsgedichte und Auszüge aus persönlichen Bestsellern einem interessierten Publikum zu Gehör zu bringen.

 

 

Montag., 8. Dezember 2008, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Literarisches Kaffeehaus &  Schwerpunkt:  Kinder- und Jugendliteratur

In spontanen Lesungen und Interaktionen unterhalten wir kleine und große Erwachsene mit spannenden und fröhlichen, stimmungsvollen und gruseligen Geschichten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 04:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/buchtage-2008-zum-jahresthema-mannsbild-59607892

Kommentare

Mehr zum Thema