Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Bulloch hat "Star Wars"-Requisiten gehortet

Der britische Schauspieler Jeremy Bulloch, der in den 80er Jahren durch die Rolle des Bösewichts Boba Fett in zwei "Star Wars"-Episoden weltberühmt wurde, hat bei sich zu Hause zahlreiche Requisiten aus dem Weltraum-Epos gehortet.

Auch fast drei Jahrzehnte nach den Dreharbeiten könne er sich von dieser Sammlung nicht trennen, sagte der heute 66-Jährige in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift "Cinema". "Weil ich Boba Fett selbst so mochte, sammelte ich sämtliche Requisiten, derer ich habhaft werden konnte. Von winzigen Schrauben bis zu kompletten Monturen. Die stapeln sich jetzt bei mir zuhause."

Bulloch´s Star Wars Sammlung ist "ein Haufen Gerümpel"

Bulloch sagte, er nenne seine "Star Wars"-Sammlung zwar ein Museum, in Wirklichkeit sei sie aber "ein Haufen Gerümpel". Dass der Kopfgeldjäger Boba Fett nach wie vor so viele Fans hat, liegt nach seiner Erklärung an "den vielen Geheimnissen, die ihn umgeben: Wie sieht er unter seinem Helm aus? Was denkt er? Was treibt ihn an? Er ist gleichzeitig gefährlich und unnahbar."  Bulloch spielte den Bösewicht in den Episoden "Das Imperium schlägt zurück" (1980) und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983). APA/AFP
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/bulloch-hat-star-wars-requisiten-gehortet-59240014

Kommentare

Mehr zum Thema