Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Catherine Zeta-Jones zurück am Set

Nach einem Klinikaufenthalt wegen einer Depression kehrt die Schauspielerin Catherine Zeta-Jones zurück ans Filmset von ?Playing in the Field?.

Die Schauspielerin Catherine Zeta-Jones, die wegen einer langen depressiven Phase mit kurzen manischen Ausbrüchen zu kämpfen hatte, geht wieder an die Arbeit. Die 41-Jährige kehrt nach einem Klinikaufenthalt zurück ans Set der neuen Film-Komödie ?Playing in the Field? in Shreveport, im US-Bundesstaat Louisiana. Dort spielt sie neben Jessica Biehl und Gerard Butler eine der Hauptrollen. Der Film erzählt die Geschichte der wilden Musikszene der 80er Jahre und spielt auf dem Sunset Strip in Hollywood. Ebenfalls mit am Set sind die Schauspielerkollegen Tom Cruise, Russell Brand und Mary J. Blige.

Catherine Zeta-Jones fünf Tage in der Anstalt

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass die Aktrice fünf Tage in der Psychiatrischen Anstalt ?Silver Hill? in Connecticut verbracht hat und dort wegen einer manischen Depression behandelt wurde. Der Regisseur Adam Shankman wusste von Catherine Zeta-Jones? Erkrankung Bescheid und so ist die Freude auf allen Seiten groß, dass die schöne Brünette fröhlich und mit vollem Elan wieder am Set ist.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/catherine-zeta-jones-zurueck-am-set-59242147

Kommentare

Mehr zum Thema