Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

CD-Tipp: Xtra Ordinary Volume 12

Bereits zum zwölften Mal hat das Rockhouse einen Sampler aus der “Xtra Ordinary”-Reihe zusam­men­gestellt, der wieder eindrucksvoll beweist, was für eine lebhafte Musikszene Salzburg hat.

Der prominente Opener-Spot auf der CD geht bezeichnenderweise an die diesjährige Gewinnerin des Heimo-Erbse-Preises 2009, nämlich die Singer/Songwriterin Mel, die ihre erste Single “Changing” präsentiert.

Aber auch die anderen Beiträge zum Sampler können sich sehen lassen: Von ruhigeren Tönen wie sie die eben genannten Mel auf Platte bannt, oder Tian, der seinen Titel “Heart Of A Wizard” vorstellt, oder dem niedlichen Stück “That’s Life” von Deep Sea Mud, über Indierock wie zum Beispiel von Sequence Of Tenses oder Elamboda, und Elektronik à la ComaCat oder Betty’s Apartment, bis hin zu Hardrock und Metal, unter anderem mit Black Nova und den Szene-Veteranen Toxic Insanity ist alles vertreten – und so nebenbei auch noch eine sommerliche Ska-Nummer namens “Sexy” von Fiesta, oder die Spaß-Countrynummer “I fiacht mi vorm Friseur” der Bluesbrauser. Exotisches Highlight: “Face The Music”, feinster Latinopop von Kalliopi. Als Bonus gibt’s noch einen Tribute-Song von Blackened Sky: “Road To Destiny” ist ihrem 2008 verstorbenen Gitarristen und Songschreiber Christian Ollinger gewidmet, der auch für dieses Lied verantwortlich zeichnet.

Die “Xtra Ordinary 12” ist ein absolut gelungener Querschnitt aus 21 aktuellen Bands der Salzburger Musikszene und ein unverzichtbares Mittel gegen potenzielles Heimweh. Kaufen! (doppelR)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/cd-tipp-xtra-ordinary-volume-12-59610082

Kommentare

Mehr zum Thema