Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Cobra-Einsatz wegen Ehekrachs in Oberösterreich

Das Sondereinsatzkommando Cobra hat am Sonntag wegen eines Ehekrachs im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich ausrücken müssen. Der Mann, der laut seiner Frau Morddrohungen gegen sie ausgesprochen haben soll, wurde festgenommen.

Verletzt wurde niemand. Das teilte die Pressestelle der Polizei in einer Aussendung mit. Gegen 12.50 Uhr kam es zu dem Streit. Die 63-jährige Frau alarmierte die Polizei. Ihr Mann habe sie mit dem Umbringen bedroht, sagte sie, zudem besitze er eine Waffe.

Cobra nimmt 58-Jährigen fest

Die Cobra wurde angefordert. Als die Beamten bei dem Haus des Paares eintrafen, saß der 58-jährige Ehegatte im Garten. Er ließ sich widerstandlos festnehmen. Ein Betretungsverbot und eine Wegweisung wurden ausgesprochen. Die Waffe, bei der es sich allerdings nur um eine Schreckschusspistole handelte, wurde sichergestellt und ein Waffenverbot gegen den Mann verhängt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.08.2020 um 01:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/cobra-einsatz-wegen-ehekrachs-in-oberoesterreich-59358787

Kommentare

Mehr zum Thema