Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Cobra im Einsatz: Mann drohte mit Blutbad

Salzburg-Stadt – Am Montag gegen 15 Uhr wurde durch Beamte aufgrund des Mitfahndungsersuchens der vermutliche Aufenthaltsort eines 57- jährigen Unterstandslosen Salzburgers aufgesucht, da gegen diesen eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg bestand.

Der Mann öffnete den Beamten trotz mehrmaligem Läuten und Klopfen die Eingangstüre nicht, trotzdem der Gesuchte von der im Erdgeschoss befindlichen Balkontüre aus eindeutig wahrgenommen werden konnte. Bei der Ansprache versteckte sich der Tatverdächtige in einem Nebenraum und verbarrikatierte sich, indem er sämtliche Jalousien schloß.

Da der 57- jährige Salzburger schriftlich bei einem polizeilichen Einschreiten ein Blutbad angekündigt hat, wurde Unterstützung durch das Einsatzkommando Cobra angefordert. Während des Zuwartens wurde erneut versucht mit dem Verdächtigen Kontakt aufzunehmen. Nach geraumer Zeit trat der Mann in den Vorraum des Objektes öffnete die Eingangstüre und ließ sich widerstandslos festnehmen.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/cobra-im-einsatz-mann-drohte-mit-blutbad-59629528

Kommentare

Mehr zum Thema