Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Constantini laut orf.at ÖVP-Chef

Ein kleiner Fauxpas: Vermutlich in Eile machte die Redaktion von orf.at Didi Constantini kurzerhand zum Wiener ÖVP-Chef.

Nein, die ÖVP Wien hat es sich im letzten Augenblick nicht anders überlegt - das wäre auch recht unfair gegenüber Fritz Aichinger, dem frischgebackenen neuen Klubchef, gewesen. Auch hat der ÖFB-Teamchef nicht nebenbei eine politische Karriere bei den Schwarzen verfolgt. Der Online-Redaktion des ORF dürfte einfach nur ein kleiner Fehler unterlaufen sein: In der Eile wurde aus Aichinger kurzerhand Didi Constantini, man titelte auf der Startseite: "Constantini als ÖVP-Chef zurückgetreten".

Ups. Gefunden wurde die kuriose Headline von ORF-Anchorman Armin Wolf: "Ganz kurz haben die KollegInnen von orf.at Didi Constantini zum ÖVP-Chef gemacht. Wär doch eine Idee, ÖVP-Wien?", schrieb dieser auf Twitter.

Kurz darauf verschwand der Fehler natürlich, Aichinger bleibt im neuen Amt, Constantini wendet sich voraussichtlich nicht der Wiener Politik zu.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/constantini-laut-orf-at-oevp-chef-59267482

Kommentare

Mehr zum Thema