Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Courtney Loves geschmacklose Aussage über Kurt Cobains Tod

Courtney Love macht mit einer derben Aussage über den Tod von Kurt Cobain auf sich aufmerksam und meinte, wenn der ehemalige Nirvana Sänger nicht schon tot wäre, würde sie selbst Hand anlegen.

Aufmerksamkeit um scheinbar jeden Preis: Courtney Love äußert sich 17 Jahre nicht nur geschmack- sondern auch respektlos über den Selbstmord von Kurt Cobain. Die Witwe des Sängers meinte jetzt in einem Interview, dass sie ihn selbst umbringen würde.

Courtney Love: "Ich würde ihn töten!"

Courtney Love äußerte jetzt ihre derbe Meinung über den Selbstmord von Kurt Cobain in einem Interview mit der Vanity Fair. Sie behauptete, dass sie Kurt töten würde. Wie die Zeitschrift berichtete, sagte Love über den Tod ihres Mannes: "Wenn er jetzt zurückkommen würde, müsste ich ihn für das, was er uns angetan hat, töten. Ich würde ihn verdammt nochmal töten. Ich würde ihn f*** und dann würde ich ihn töten." Der Sänger der Grunge Band Nirvana, erschoss sich 1994 mit einer Schrotflinte und hinterließ seine Frau Courtney und die gemeinsame Tochter der Beiden Frances Bean Cobain. Kurz nach dem Selbstmord gab es zahlreiche Spekulationen über mögliche Helfer. Fans vermuteten, dass Love selbst Hand angelegt haben könnte. Mit den nun bekannt gewordenen Aussagen, bricht Courtney Love nicht nur ein Tabu, sondern gießt Öl ins Feuer ihrer Kritiker.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 07:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/courtney-loves-geschmacklose-aussage-ueber-kurt-cobain-tod-59274568

Kommentare

Mehr zum Thema