Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Darabos soll abgelöst werden

Wird abgelöst: Darabos. APA
Wird abgelöst: Darabos.

SPÖ-Rochade: Verteidigungsminister soll Nationalrats-Wahlkampf organisieren.

Für die Sitzung des Präsidiums der Bundes-SPÖ am Dienstag um 16 Uhr in Wien zeichnet sich laut der Dienstagsausgabe der VN ein Knalleffekt ab: Wie die "Vorarlberger Nachrichten" von einem Regierungsmitglied erfuhren, will der Vorsitzende, Kanzler Werner Faymann, die Ablöse von Norbert Darabos als Verteidigungsminister verkünden. Der Burgenländer soll Parteigeschäftsführer werden und als solcher den Nationalratswahlkampf im Herbst organisieren.

Faymann reagiert damit auf die Niederlage der SPÖ bei der Volksbefragung über die Wehrpflicht vor eineinhalb Monaten. Diese war parteiintern auch auf eine mangelhafte Kampagnenfähigkeit zurückgeführt worden. Der derzeitige Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter soll Volksanwalt werden, die Zukunft seiner Kollegin Laura Rudas ist offen. Auch die Nachfolge von Darabos als Verteidigungsminister war gestern nicht endgültig geklärt. Darabos hat in der Vergangenheit bereits mehrere für die SPÖ erfolgreiche Wahlkämpfe geführt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/darabos-soll-abgeloest-werden-42648925

Kommentare

Mehr zum Thema