Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Das Make-up wird bunt

In der kommenden Saison sollte keine Farbe fehlen, denn Romantik und natürliches Make-up gehören der Vergangenheit an - zumindest bis auf weiteres ... Knallrote Lippen und greller Lidschatten stehen im Mittelpunkt dieses Frühling/Sommer-Trends.

Tauschen Sie ihren farblosen Lipgloss und zarte Augentöne gegen knallige Farben.  Christian Dior präsentierte auf seiner Frühling/Sommer-Kollektion 2011 den Beauty-Trend und das Make-up der Models, insbesondere ihre regenbogenfarbenen Augenlieder, zogen die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich.

 

Kräftige Farben stehen jedem Typ

 

Ahmen Sie den spielerischen Look mit mutigen Farben und Formen nach. Vergessen Sie den schwarzen Eyeliner, Mascara und neutrale Lippenstifte und greifen Sie zu auffälligen Tönen. Lippenstift lässt sich schnell und einfach auftragen und mit ein wenig Farbe verändert er Ihr Aussehen komplett. Bei einer hellen Gesichtsfarbe wählen Sie einen knallorangen oder kräftigen pinken Farbton. Die Mutigen unter Ihnen können für eine eindeutige Aussage zu einem ausgeprägten Rotton oder einem aufsehenerregenden lila greifen. Fast jeder Hautton verträgt sich mit diesen Trend-Farben, selbstverständlich aber machen sich bestimmte Teints mit bestimmten Farbtönen besser. Probieren Sie im Geschäft unterschiedliche Töne aus, um sicher zu stellen, dass sie den geeigneten Lippenstift kaufen.

 

Schwerpunkt von den Lippen zum Lid

 

Wenn Sie kein Fan von knalligem Lippenstift sind, dann legen sie den Schwerpunkt auf den Lidschatten. Kühne pink- oder lilafarbene Schrägstriche machen sich immer gut und für diejenigen, dich noch etwas mehr wagen wollen, mischen Sie grün und blau miteinander, mit einem Hauch von lila. 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 11:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/das-make-up-wird-bunt-59176168

Kommentare

Mehr zum Thema