Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Das westwind09 am Residenzplatz

Nicht nur heimische Bands, sondern auch internationale Topacts rockten am Samstag den Residenzplatz. Nachdem das Westwind 09 am Nachmittag recht schwer in die Gänge kam, ging dann doch noch die Post ab.

„Wir haben hier eine Open Air Veranstaltung in Salzburg und es regnet nicht. Allein von da her ist das Festival schon gelungen. Außerdem hatten wir alles, was unsere Bringschuld, unsere Organisationsleistung war, im Griff und deswegen bin ich auch sehr zufrieden. Hier gilt mein Dank dem ganzen Team“, zog Veranstalter Tobias Bleckmann am späten Nachmittag eine durchaus zufriedene Zwischenbilanz. Von Erleichterung zu sprechen sei allerdings noch zu früh. Die würde sich erst dann einstellen, wenn alle weg sind, niemanden etwas passiert ist und es den Bands, Zuschauern und Sponsoren gefallen hat, fügt er noch hinzu.

 

Hoffen auf die Headliner

Ein kleiner Wehrmutstropfen der Festivalpremiere war sicher der geringe Besucherandrang am Nachmittag. Den Auftritt von Chart-Star „Marit Lasen“, dem ersten großen Highlight des Events, verfolgten nur geschätzte 1.000 Fans. Die Erwartungen waren sicher höher, trotzdem sieht Bleckmann darin kein großes Problem: „Erfahrungsgemäß ist es so, dass sich der Platz erst dann richtig füllt, wenn die Headliner kommen. Deswegen müssen wir noch abwarten. Unsere Genehmigung ist für 6.000 Leute und je näher wir da ran kommen, umso glücklicher sind wir.“

 

Weht auch 2010 und 2011 ein „Westwind“ am Residenzplatz?

Aus Veranstalterkreisen war zu hören, dass der Wille da sei, auch ein Westwind 10 und ein Westwind 11 zu organisieren. Fix sei allerdings noch nichts, wie Bleckmann betont: „Wir sind hier auf einem öffentlichen Platz, so etwas, wie dem Filetstück der Stadt Salzburg und wir würden auch 2010 gerne wieder auf dem Residenzplatz spielen. Allerdings liegt die Entscheidung darüber nicht bei uns, sondern bei den Behörden. Die werden schauen, ob wir das heuer gut gemacht haben und uns dann sagen, ob es 2010 hier eine Fortsetzung geben wird oder nicht. Wir sind auf alle Fälle dazu bereit.“

Weitere Berichte, Bilder und Videos folgen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/das-westwind09-am-residenzplatz-59624551

Kommentare

Mehr zum Thema