Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Demi Lovato leidet an einer bipolaren Störung

Erstmals spricht der Teenie Star öffentlich über ihre Krankheit und erklärt, dass die Diagnose in ihrem Fall ?Sinn mache?.

Die 18-Jährige Schauspielerin und Sängerin hat sich Anfang November des vergangenen Jahres in eine Rehabilitationseinrichtung begeben, um sich wegen emotionalen und psychischen Problemen behandeln zu lassen. Vor drei Monaten durfte sie die Klinik wieder verlassen und berichtete nun dem ?People? Magazin, dass sie an einer bipolaren Störung leidet. Demi Lovato sorgte bereits wegen Bulimie, Magersucht und Selbstverletzungen für Aufsehen und meinte, dass die Diagnosse ?rückblickend Sinn mache?, da sie schon seit Jahren auch an Depressionen leidet und des Öfteren von ungewöhnlichen Energieschüben überrumpelt wurde. Außerdem arbeitete sie oft manisch ganze Nächte durch und schrieb zahlreiche Songs ohne Pause.

Mittlerweile geht es der jungen Künstlerin besser und hofft mir ihrer Stärke an andere Betroffene weitergeben zu können. Demi Lovato hat endlich wieder das Gefühl Kontrolle über ihr Leben zu können.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/demi-lovato-leidet-an-einer-bipolaren-stoerung-59241886

Kommentare

Mehr zum Thema