Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Der Coca Cola Weihnachtstruck hautnah

Gmunden – Der Coca Cola Weihnachtstruck kam am Samstag nach Gmunden und auch Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister mit dabei.

Das Programm im Weihnachtsdorf machte den Besuch zu einem stimmungsvollen Erlebnis für die ganze Familie. Zu gewinnen gab es einen phantastischen Olympischen Traum: ein Tag mit Doppel- Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister.

Der berühmte Coca-Cola Weihnachtstruck hat in den vergangenen Jahren in Österreich weit mehr als 100.000 Besucher begeistert, alleine im Vorjahr erlebten 35.000 Kinder und Erwachsene den aus der Werbung bekannten Truck, dem 379 Meter Lichtschläuche ein unverwechselbares Erscheinungsbild geben, hautnah. “Es ist berührend zu erleben, wie gerne die Menschen diesen Truck haben. Wir wollten den Kindern und Erwachsenen in Österreich dieses Jahr unbedingt unsere beliebteste Weihnachtsattraktion zu Weihnachten schenken, denn wir sind seit genau 80 Jahren Partner der Menschen in Österreich”, erklärt Philipp Bodzenta, Coca-Cola Unternehmenssprecher und verspricht einen stimmungsvollen Abend.

Neun Orte, verteilt auf alle Bundesländer stehen auf dem Fahrplan. Der Start erfolgt in Schwaz in Tirol, das große Finale geht am 19. Dezember in Wien über die Bühne. Begleitet werden der Coca-Cola Weihnachtstruck und der Weihnachtsmann von vielen fleißigen Helfern, die jeden Halt zu einem weihnachtlichen Erlebnis für die ganze Familie machen. Weihnachten heißt Freude bereiten – und genau das steht beim Besuch des Coca-Cola Weihnachtstrucks im Vordergrund. Um den Truck wird ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf aufgebaut, verrät Philipp Bodzenta, auch die Olympischen Spiele, die im Februar in Vancouver stattfinden, werden ein großes Thema sein.

Der gesamte Erlös des beliebten Coca-Cola Weihnachtsshops wird wie jedes Jahr einem guten Zweck gespendet. Erwirbt man unvergleichliche Coca-Cola Weihnachtsartikel, tut man Gutes. Der Erlös kommt dieses Mal über Projekte der Österreichischen Sporthilfe dem österreichischen Nachwuchs- und Spitzensport zu Gute. Im Vorjahr gingen die Einnahmen an das österreichische Homeless World Cup-Team, das Österreich bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Obdachlosen in Australien vertrat.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/der-coca-cola-weihnachtstruck-hautnah-59629570

Kommentare

Mehr zum Thema