Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Deutsche aus Bachbett gezogen und vor Ertrinken gerettet

Thomatal – Eine Deutsche, die in Thomatal im Lungau am Mittwoch in ein Bachbett gefallen ist, hat ein aufmerksamer Anrainer rasch aus dem Wasser gezogen und vor dem Ertrinken gerettet.

Die 46-Jährige aus Lübenscheid kam mit ihrem Motorrad von der Straße ab, stürzte über eine Böschung und landete im Bach. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit der Rettung in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert, so die Polizei.

Die Deutsche fuhr gegen 14.00 Uhr mit ihrem Motorrad auf der Bundschuh-Landesstraße in Richtung Thomatal. In einer Linkskurve kam sie aus ungeklärter Ursache rechts von der Straße ab, stieß mit dem Fahrzeug gegen das Betonfundament des Brückengeländers und stürzte daraufhin über die Böschung in den Bach. Dort blieb die Motorradfahrerin schwer verletzt liegen und konnte vom Anrainer rasch aus dem Wasser gezogen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 07:03 auf https://www.salzburg24.at/archiv/deutsche-aus-bachbett-gezogen-und-vor-ertrinken-gerettet-59600227

Kommentare

Mehr zum Thema