Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Deutsche Bikerin fuhr in Henndorf eigenen Mann nieder

Henndorf – In Henndorf am Wallersee ist am Donnerstag zu Mittag ein Motorradfahrer aus Sachsen von seiner eigenen Frau angefahren und dadurch erheblich verletzt worden. Die 47-jährige Bikerin aus dem Kreis Leipziger Land hatte zu spät bemerkt, dass ihr 45-jähriger Mann vor ihr angehalten hatte.

Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und wollte daher links ausweichen, streifte aber dennoch das vordere Motorrad, teilte die Polizei mit.

Die vier deutschen Motorradfahrer waren durch Henndorf gefahren, als der vorderste merkte, dass sie falsch gefahren sind, und deshalb anhielt. Der Biker hinter ihr blieb ebenfalls stehen, dessen nachfahrende Frau schaffte es aber nicht mehr. Die beiden kamen bei der Kollision zu Sturz, der Mann dürfte dabei einen Unterschenkelbruch erlitten haben. Er wurde ins UKH Salzburg eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 05:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/deutsche-bikerin-fuhr-in-henndorf-eigenen-mann-nieder-59622958

Kommentare

Mehr zum Thema