Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Deutscher bei Streit um Geldforderungen verletzt

Bad Reichenhall – Ungeklärte Geldforderungen waren angeblich der Hinter­grund für eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am vergangenen Montag in Bad Reichenhall, bei der ein 42-jähriger Deutscher verletzt wurde.

Am Vormittag verständigte der 42-jährige Bergener die Polizei Bad Reichenhall, dass er gerade von einem Bekannten absichtlich mit dessen Auto angefahren worden sei. Bei der Anzeigenaufnahme am Ort des Geschehens gab der leicht verletzte Mann an, eine Auseinandersetzung mit einem Geschäftspartner gehabt zu haben. Er habe sich dabei vor dessen Auto gestellt, um ein Wegfahren zu verhindern. Daraufhin sei er von dem 50-jährigen Bayerisch Gmainer angefahren worden und sei daraufhin auf den Boden gestürzt. Dabei zog er sich leichtere Verletzungen zu.

Der vorerst geflohene Verursacher stellte sich später selbst der Polizei. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet, berichtet die bayerische Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/deutscher-bei-streit-um-geldforderungen-verletzt-59610148

Kommentare

Mehr zum Thema