Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Deutscher Berrer gewann Salzburg Indoors

Salzburg-Stadt – Die zum ersten Mal ausgetragenen ATP-Salzburg-Indoors sind am Sonntag mit dem Sieg des Deutschen Michael Berrer zu Ende gegangen. Knapp 10.000 Zuschauer waren während der ganzen Woche zu dem mit 64.000 Euro dotierten Challenger-Turnier gekommen.

Der 29-jährige  Michael Berrer setzte sich nach 2:14 Stunden gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 6:7(4),64,6:4 durch und kassierte einen Siegerscheck in der Höhe von 9.200 Euro. Mit den 80 Weltranglisten-Punkten, die er sich erspielte, schaffte der Linkshänder den Sprung unter die Top 80 der Welt. „Es gibt nichts Schöneres, als die Saison mit einem Erfolg abzuschließen“, so Berrer, dessen Triumph auch seine Eltern und die Freundin vor Ort miterlebten. „Ich freue mich, dass sie heute dabei sein konnten. Es war ein sehr enges Match, in dem ich trotz des Verlustes des ersten Satzes positiv geblieben bin“, ergänzte Berrer, der nach 2:14 Stunden seinen vierten Matchball verwertete.

Der Turnierdirektor, Edwin Weindorfer, zeigte sich nach dem Turnier ein wenig unzufrieden: “Mit gemeinsamen Aktionen mit unseren Sponsoren und Partnern werden wir in diesem Bereich im kommenden Jahr Verbesserungen vornehmen.” Zudem werde man versuchen, das Turnier aufgrund der terminlich nicht optimalen Adventzeit etwas früher im ATP-Kalender zu positionieren. Nach dem Geschlechterkampf zwischen Thomas Muster und Sybille Bammer könnte im kommenden Jahr ein über mehrere Tage stattfindender Tennis-Länderkampf als PR-Lokomotive für die Indoors dienen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 07:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/deutscher-berrer-gewann-salzburg-indoors-59629588

Kommentare

Mehr zum Thema