Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Diamentenschleifer in der Budja Galerie

Schmuck, Uhren und vor allem Diamanten waren diesmal die Hauptdarsteller in der Galerie Budja. Claudia Karner-Troyer von Chronopassion hatte zum Event geladen.

Diamantschleifer Danny von Sant war direkt aus der Diamantenmetropole Antwerpen angereist, um die Salzburger über die Geheimnisse des perfekten Schliffs aufzuklären: Brilliant ist dabei die bekannteste Art, einem Diamant zu Leibe zu rücken. Jetzt gibt es einen neuen Schliff der Firma Krochmal der sich Lucére nennt.

Das teuerste Stück der Ausstellung war übrigens ein Collier im Wert von 430.000 Euro. Fasziniert zeigten sich die Männer auch von der neuesten Technik der Standuhr Atmos. Die funktioniert scheinbar antriebslos. Alleine minimale Temperaturunterschiede im Luftzug reichen um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Fast ein Perpetuum mobile.

Für die Smile-Zahnarzt Sehdi Sarmini, Frigaro Michael Leitner, Baumeister Thomas Wagner und Rudolf Budja jedenfalls Grund genug, um staunend davorzustehen, während  die Frauen mehr die glamorösen Glitzersteine bewunderten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 03:30 auf https://www.salzburg24.at/archiv/diamentenschleifer-in-der-budja-galerie-59250202

Kommentare

Mehr zum Thema