Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Diane Kruger: Zusammenbruch bei Dreharbeiten

Die Arbeiten zu Diane Krugers neustem Film hatten es anscheinend in sich, erklärt zumindest die Hollywood-Schönheit. So sei nicht nur sie, sondern auch ein paar männliche Kollegen fast an den harten Bedingungen zerbrochen.

?Es war sehr viel schwieriger als erwartet?, berichtet Diane Kruger bei einem Interview mit ?gulfnews?, ?Es gab 18-Stunden-Fahrten mit dem Auto, Schotterpisten, die keine wirklichen Straßen waren , in der Nacht war es frostig-kalt, alle litten an  Schlafmangel und alles ist einfach nur schwierig und hart. Ich bin mehrmals weinend zusammengebrochen, aber nicht nur ich, auch viele der Jungs.? Waren die Dreharbeiten zu Diane Krugers neustem Streifen ?Special Forces? also alles andere als Unterhaltsam?

Für Diane Kruger war der Dreh eine "atemberaubende" Erfahrung

Nein natürlich nicht, denn Diane Kruger, wäre nicht Diane Kruger, wenn sie nicht auch etwas Positives an der ganzen harten Arbeit finden würde. ?Ich habe vier Monate lang für die Rolle recherchiert und Journalistinnen, die Opfer von Kidnappern geworden sind, befragt und ich denke, es hat mich als Person verändert?, berichtet die Deutsche über eine ?atemberaubende? Erfahrung.

Derzeit spielt Diane Kruger neben Liam Neeson

Aktuell, kann man Diane Kruger in dem Film ?Unknown Identity? sehen. Dort spielt sie, neben Leinwand-Star Liam Neeson, eine Taxifahrerin aus Berlin, die ihrem Fahrgast wieder hilft das Gedächtnis zu erlangen. Bei den Dreharbeiten zu diesem Film hat es Diane Kruger zwar genossen auch einmal körperlich gefordert zu werden, die vielen Stunts empfand sie allerbding eher ?nervig?. ?Ich bin während der Action-Sequenzen im Film selbst gefahren und ich weiß, dass sich Liam  auf dem Rücksitz ein wenig gefürchtet hat, aber der Regisseur sagte, ich sei eine gute Fahrerin. Er hat mir den Rücken gestärkt?, berichtete Diane Kruger über ?Unknown Identity?.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 11:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/diane-kruger-zusammenbruch-bei-dreharbeiten-59182201

Kommentare

Mehr zum Thema