Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Die Konzert-Highlights im März in Wien

Nun lässt der März in Sachen Frühling leider noch immer ein bisschen auf sich warten - glücklicherweise nicht in punkto Musik-Events in Wien. Vienna Online hat die besten Konzerte des restlichen Monats für euch auf einen Blick.

Emilie Autum Extravagante Optik und eine Bühnenshow, die einem Theater gleicht - selbst auf das kann man Emilie Autumn in keiner Weise reduzieren. Sie beherrscht nicht nur ihre Violine, sondern auch den Gesang. Eine Ausnahmekünstlerin, die nicht nur für eingefleischte Gothics ein Erlebnis ist. Am 15.3. in der Szene Wien. James Morrison Er wurde bei den Brit Awards 2007 zum "Best Male" gewählt, und das mit gerade mal 21 Jahren, und er war der bestverkaufte männliche britische Sänger mit seinem Erstlingswerk "Undiscovered" - James Morrison, gerade mal 26 Jahre alt und bereits jetzt einer der ganz Großen. Mit "The Awakening", seinem dritten Album und der ersten Hitsingle daraus - "I Won't Let You Go" - meldet sich James Morrison nun zurück - und schaut dabei gleich nach Wien. Am 18. März im Planet.tt, Bank Austria Halle Gasometer. Kreisky + Aber das Leben lebt 2005 gegründet, erspielten sich die Herren von Kreisky in ihrer Heimat Österreich innerhalb kurzer Zeit den Status der definitiven band to watch. Kreisky, das sind Klaus Mitter (dr), Martin Max Offenhuber (g), Gregor Tischberger (b) und Franz Adrian Wenzl (voc & keys). Mit ihrem dritten Album "Trouble" perfektionieren und verdichten Kreisky ihre Kunst der schroffen Töne und vehementen Aussagen. Ihre Konzerte werden regelmäßig zur hemmungslosen Grant-Messe und einer Lektion in Lautstärke - ein Muss im März! Am 19.3. im Stadtsaal.  Rise Against Die Punk/Hardcore-Band aus Chicago muss man eigentlich nicht mehr groß vorstellen: Seit über 10 Jahren begeistern Rise Against ihre Fans rund um den Globus. Nicht nur ihre Musik, auch der Sympathie-Faktor machen sie einzigartig: Rise Against sind bekannt für ihr politisches Engagement, viele Songs haben weltanschauliche Themen als Inhalt. Insbesondere Tierrechte sind der Band wichtig: Zwei der Mitglieder sind Veganer, die anderen beiden Vegetarier und sie unterstützen die Organisationen PETA. Und live on stage sind sie überhaupt der Mitreißer schlechthin. Live in Wien am 20. März in der Stadthalle. Deichkind Hip-Hop- und Electro at its best: Deichkind haben in den vergangenen Jahren für Furore gesorgt. Dauerbrenner wie "Remmidemmi (Yippie Yippie Yeah)" sind von den Tanzflächen der Clubs in ganz Europa nicht mehr wegzudenken. Doch damit allein ist es nicht genug: Deichkind bestechen in erster Linie durch ihre Live-Performance, die man sich am besten mit bequemen Schuhen zu Gemüte führt. Warum? Da wird gehüpft und geshakt, als gäbe es kein Morgen ... am 21. März in der Stadthalle, Halle D. Wallis Bird Die irische Ausnahmemusikerin Wallis Bird gilt als eine der vielschichtigsten und facettenreichsten Singer-Songwriterinnen der Gegenwart. Ihre Songs sind ein Sammelsurium unterschiedlicher Stilrichtungen, die dennoch ein wunderbar stimmiges Ganzes bilden: Wallis Bird schreibt Irish Folk, über Rock, über Jazz, getragen von ihrer vollen Stimme, die gerne mit der der legendären Janis Joplin verglichen wird. Mit ihrem neuen Album im Gepäck kommt sie am 21. März live ins Flex. Tickets könnt ihr übrigens hier gewinnen! Aura Dione Sie ist dänisch, sie ist in, sie hat eine markante Stimme – und sie kommt endlich wieder nach Österreich. Mit ihrem Hit “I Will Love You Monday” erstürmte sie einst die Charts, mittlerweile hat Aura Dione im Ranking der ganz großen Pop-Künstlerinnen ihren wohlverdienten Fixplatz. Wer sie noch nicht live erlebt hat, bekommt nun die Gelegenheit dazu: Am 25. März gastiert Aura Dione in der Szene Wien. Tickets könnt ihr ebenfalls bei uns gewinnen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 08:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/die-konzert-highlights-im-maerz-in-wien-59321806

Kommentare

Mehr zum Thema