Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Die Konzert-Highlights im Mai in Wien

Auch der Mai hat wieder einiges an musikalischen Höhepunkten in Wien zu bieten - wir haben einige für Sie herausgepickt, denn gute Konzerte verschönern schließlich immer wieder den Alltag.

Kontrust 

Legendär das Video zu ihrer Hit-Single "Bomba" - Kontrust ist eine Band, bei der Wiedersehen immer Freude macht. Kräftiger Rock gepaart mit Trommelbeats und dem klingenden Gesang von Agata Jarosz und Stefan Lichtenberger lassen das Publikum bei einem Kontrust-Gig garantiert nicht stillstehen. Wer sich selbst von den Live-Qualitäten der österreichischen Crossoverband überzeugen möchte, kann das jetzt tun: Am 1. Mai sind Kontrust Headliner am Maifest im Wiener Prater.

Wolfgang Ambros

Scheidungskrise hin oder her, musikalisch gesehen ist Wolferl Ambros nach wie vor auf der Höhe. Die musikalischen Verdienste dieses Mannes sind nicht zu leugnen, kaum jemand hat über ur-wienerische und österreichische Befindlichkeiten solche Worte gesungen so wie er, so treffend, dass sie als Kommentare zu einer Welt, die in ihrem Kern doch immer gleich bleibt, Jahrzehnte überdauern konnten. Live am 2. und 3. Mai im Orpheum Wien.

Christoph & Lollo

Dieses Wiener Liedermacher-Duo geht ins Ohr: Auf der Gitarre von Lollo begleitet, singt Christoph die von seinem Kollegen geschriebenen Lieder. Typisch für Christoph & Lollo sind ihre gelungen-bissigen Lyrics und ihr schwarzer Humor, der sich durch ihre Lieder und die Gespräche dazwischen zieht. Damit beweisen die beiden, dass die Mischung aus Kabarett und Musik mehr als funktioniert. Am 2. Mai live im ORF Radiokulturhaus.

André Rieu und Orchester

Da wiegt das Herz im 3/4-Takt zu den Klängen der Violine: Kurze Zeit nach Abschluss seiner  Tournee 2011 durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Dänemark begibt sich der Walzerkönig  André Rieu bereits auf seine Tour 2012 - und schaut bei dieser Gelegenheit auch nach Wien. Am 8. Mai in der Wiener Stadthalle.

SoundGarden

Diese Grunge-Band aus Seattle bedarf keiner großen Vorstellung mehr: Seit den 80ern begeistern SoundGarden ihre Fans weltweit. Seit der erfolgreichen Reunion im Jahr 2010 (die doch über 10 Jahre gedauert hat!) sind sie präsenter denn je. "Die Knights of the Soundtable reiten wieder", ließ Frontman Chris Cornell damals verlautbaren. Bei uns übrigens auch, am 9. Mai im Casino Baumgarten.

Andreas Gabalier & Band

Dieser Mann ist in aller Munde: Das neue Album von Andreas Gabalier heißt ‚VolksRock’n’Roller‘ und genau darin liegt wahrscheinlich die Erklärung des Erfolges. Er verbindet viele verschiedene Stile und hat damit seine Kernzielgruppe längst gesprengt. Die Ziehharmonika, die Lederhose, beides lässt sofort Rustikales vermuten - aber seine Songs haben bei weitem mehr Genresparten zu bieten. Live zu hören am 10. Mai in der Wiener Stadthalle.

LMFAO

Party-Rock pur: Das kalifornische Duo LMFAO lieferte mit "Party Rock Anthem", der ersten Single ihres zweiten Albums "Sorry For Party Rocking", den Partyhit dieses Jahres ab. Der Song stieg bis auf Platz 1 der Charts in den USA, England, Deutschland. Im Oktober bewiesen LMFAO den österreichischen Fans in einem restlos ausverkauften Gasometer in Wien auch bereits ihre Live-Qualitäten und überzeugten mit Partystimmung der Extraklasse. Jetzt kehren sie zurück: Am 11. Mai in der Wiener Stadthalle.

Glasperlenspiel

Glasperlenspiel - das sind Niemczyk und Daniel Grunenberg - benannt nach der großen Novelle von Hermann Hesse. Ein modernes Singer-/Songwriter-Duo, Anfang zwanzig, das sich das Jonglieren mit den großen Gegensätzen zur Maxime gemacht hat. Popmusik mit elektronischen Einflüssen: Freude, Natürlichkeit und Authentizität, wie auch die erste Single „Echt“ bereits mit demonstrierte. Aber am besten selbst ein (Hör-)Bild machen: Am 16. Mai in der Szene Wien.

The Word Alive / For The Fallen Dreams

"This is our year", verkündeten The Word Alive kürzlich in Bezug auf ihr neues Album und ihre geplanten Touren. Nach dem 2010er Kracher "Deceiver", das es bis in die US-Charts schaffte, warten die Fans nun gespannt auf den Nachfolger. Die Wartezeit dürfte eben diese Tour verkürzen. Dabei machen sie auch gleich einen Sprung nach Wien. Mit dabei haben sie die Kollegen von For The Fallen Dreams: Das Quartett aus Detroit spielt melodischen Metalcore, mit einer energiegeladenen Live-Darbietung, die man mal gesehen haben sollte. Am 21. Mai im Viper Room.

Austra & Guests

Hinter Austra verbirgt sich die Kanadierin Katie Stelmanis, die ursprünglich Opernsängerin werden wollte, nun aber in die Fußstapfen von The Knife, Zola Jesus oder Florence And The Machine tritt. Wie die beiden zuletzt genannten Künstlerinnen verfügt Katie Stelmanis über eine Stimme, die man so schnell nicht vergisst - absolut empfehlenswert. Zu sehen und hören am 28. Mai in der Arena.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/die-konzert-highlights-im-mai-in-wien-59335996

Kommentare

Mehr zum Thema