Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Die Maus auf dem Mensa-Teller

Fotos von köstlichen Mahlzeiten sind auf Facebook keine Seltenheit. Die Jungs von "Mensa Figures" stechen jedoch mit ihren Fotos aus der Menge der Mittagessen-Foto-Poster heraus.

Ihre Fotos entstehen erst nach dem Mittagsessen. Darauf zu sehen sind kultige Figuren, die aus den Essensresten zusammengestellt sind. Nach dem Motto "Mit Essen spielt man nicht - Aber mit dem was übrig bleibt!" bastelt "Mensa Figures" bekannte Figürchen aus der Fernseh- und Comic-Welt. Aus übrig gebliebenen Kroketten wird eine all zu bekannte Maus. Grüne Nudeln und Karotten-Stäbchen dienen als Baumaterial für  "Kermit the Froodle" und Bernd das Brot ist nicht aus Brot, sondern aus Pancakes.

"Mensa Figures" kennen keine Regeln

Hinter der Facebook-Seite und der dazugehörigen Idee dahinter stecken vier Studenten der Hochschule Furtwangen im Schwarzwald (D) - Patty Jehle, Yannick Theobald, Daniel Glotzbach und Gunnar Lehmann. "Ob ein Tiger aus Karotten oder Brokkoli-Shrek, aus der Mensa oder von Zuhause... Unsere "Mensa Figures" kennen keine Regeln!", schreiben die vier Jungs auf ihrer Seite und fordern sogar zum kreativen Mitmachen auf. (SAN) Weiterführender Link: "Mensa Figures" auf Facebook
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/die-maus-auf-dem-mensa-teller-59337367

Kommentare

Mehr zum Thema