Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Die neue Obus-Linie 10 ist ab Sonntag unterwegs

Salzburg – Neue Obus-Linie in Salzburg. Ab kommenden Sonntag wird die neue Linie 10 zwischen der “Lankessiedlung” im Stadtteil Sam und dem Salzburger Universitätsklinikum verkehren. Salzburg24 war bei der Prämierenfahrt am Dienstag mit dabei.

„Mit der Elektrifizierung der rund 6 km langen Strecke wurde ein weiterer ökologischer Meilenstein gesetzt. Mit knapp 300 Tonnen CO2-Ersparnis -  das entspricht im Durchschnitt 500 Autofahrten pro Tag - trägt die neue Obus-Linie 10 wesentlich zur jährlichen StadtBus-Gesamteinsparung von rund 60.000 Tonnen CO2 bei“, berichtet Arno Gasteiger, Vorstandssprecher der Salzburg AG.

Bürgermeister Heinz Schaden, stimmt zu: „Salzburg ist nicht nur fahrradfreundlich, es ist die Obusstadt Nummer 1, die nun auch Sam mit der Innenstadt und dem Salzburger Universitätsklinikum umweltfreundlich und komfortabel verbindet. Ein gutes Beispiel dafür, dass die Stadt zum öffentlichen Verkehr steht und diesen maßgeblich finanziell unterstützt. Mit 650.000,- Euro investierten wir in die Errichtung der Infrastruktur sowie in einen Obus aus der Schweiz, der im Vorjahr angekauft wurde.“

Oberleitungen überzeugen

Die Anbindung an das Obusnetz bringt viele Vorteile mit sich. „Angetrieben von Strom aus sauberer Salzburger Wasserkraft verursachen die 83 Obusse keine Treibhausgase und keinen Feinstaub. Sie legen jährlich 4,7 Millionen Kilometer zurück, dabei erzeugen die Obusse ein Viertel der benötigten Energie selbst - beim Bremsen wird der Motor zum Generator, so Gunter Mackinger, StadtBus-Chef der Salzburg AG.

Vorteile für den Fahrgast

Nach knapp vier Monaten Bauzeit wird die neue Linie 10 nun 365 Tage im Jahr verkehren. Die Vorteile sprechen für sich: Der Obus befördert die Fahrgäste

– auch abends bis fast 23.00 Uhr– sauber und leise mit geräumigen Gelenks-Obussen– ohne Erzeugung von Treibhausgasen und Lärm– und außerdem neu auf dieser Strecke auch samstags und sonntags.

Feierliche Eröffnung und ganztägige Freifahrt am 14. Juni 2009

Am Sonntag, dem 14. Juni, beginnt um 10.00 Uhr der Gottesdienst in der Pfarre St. Severin, der von der Salzburg AG Obusmusik mit gestaltet wird. Im Anschluss findet bis 13.00 Uhr bei der neuen Obuskehre Sam/Lankessiedlung ein Eröffnungsfest der neuen Linie statt. Neben der kirchlichen Segnung, Oldtimerfahrten sowie ganztägiger Freifahrt auf der neuen Linie 10, sorgen Würstl und Getränke sowie die Obusmusik für eine feierliche Stimmung.

Fahrplananpassungen ab 14. Juni 2009

– Neue Obus-Linie 10– Linie 20: Neuer Fahrplan und Linienverlauf von Taxham nach Nonntal  – Linie 27: Linienverlängerung von Viehhausen bis Flughafen– Linie 28: Neuer Fahrplan und 15-Minuten-Intervall– Ab Mitte Juli: Neue Endhaltestelle für Linien 3 und 5 sowie neue Haltestelle “Itzling/Pflanzmann” für Linie 23– StadtBus-News ab Herbst: Linie 8 mit 10-Minuten-Intervall zum Outletcenter Himmelreich

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/die-neue-obus-linie-10-ist-ab-sonntag-unterwegs-59619637

Kommentare

Mehr zum Thema