Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Die Schaumburg-Lippe Prinzen-Hochzeit in Wien

Salzburg – Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe und die Salzburger Ex-Politikerin Gertraud-Antonia Wagner-Schöppl haben im Schloss Schönbrunn in Wien geheiratet. 

So viel Prominenz und Glanz hat das altehrwürdige Gemäuer schon sehr lange nicht mehr gesehen, fand doch die letzte Prinzen-Hochzeit in der Schönbrunner Schlosskapelle 1765 statt, als dort Seine Majestät Kaiser Josef II. heiratete. Und nun trauten sich am Samstag Gertraud-Antonia Wagner-Schöppl und Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe den Bund fürs Leben einzugehen.Pünktlich um 17 Uhr fand sich der Bräutigam vor dem Altar ein, um dann fast eine halbe Stunde auf seine Liebste zu warten. Drei entzückende Blumenkinder, Sophie, Victoria Marie-Louise und Boris Becker-Tochter Anna streuten der strahlenden Braut Rosenblütenblätter auf dem Weg zum Altar. Angela Ermakova lächelte stolz, als ihre Anna auch noch die Schleppe der Braut tragen durfte. Dr. Mario-Max Schaumburg-Lippe über seine Ehrengäste: „Ich habe Angela Ermakova und ihre Tochter Anna im Hotel de Paris in Monte Carlo kennen gelernt und sie eingeladen zu einem Konzert des dänischen Mädchenchors der Prinzessin Benedikte von Dänemark in der Kirche in Monaco. Wir waren später essen und gemeinsam bei einer Tanzshow im Cabaret du Casino der Monte-Carlo. Angela ist eine hoch gebildete, wunderschöne Frau, wie eine Prinzessin.”Nach der Trauung fand der Cocktail in den oberen Prunk-Räumen der Habsburger Loge statt. Gut gelaunt begaben sich die Festgäste danach ins Parkhotel Schönbrunn, das ehemalige Gästehaus des Kaisers. Im festlich geschmückten Ballsaal wurden die Grußadressen und Glückwünsche sämtlicher regierender Königshäuser verlesen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 09:57 auf https://www.salzburg24.at/archiv/die-schaumburg-lippe-prinzen-hochzeit-in-wien-59600245

Kommentare

Mehr zum Thema