Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Diebe suchte Firmen in Puch heim

Eine Einbruchsserie hielt in der Nacht auf Samstag die Polizei im Tennengau in Atem. Unbekannte Täter suchten zwei Frimen und zahlreiche Baucontainer in Puch-Urstein heim. Schaden und Beute betragen mehrere Tausend Euro.

Das erste Ziel waren zwei Firmen, ein Verkaufs- und mehrere Baucontainer. Die Täter öffneten insgesamt drei Handkassen und stahlen daraus Bargeld in der Höhe von etwa 1.200 Euro. Aus einem der Büros schleppten die Täter einen Tresor, zwängten diesen auf und stahlen daraus Bargeld in der Höhe von ca. 3.000 Euro.

Als die Täter über ein aufgezwängtes Fenster in ein weiteres Büro eingestiegen waren, hatten sie einen Alarm ausgelöst und flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Möglicherweise diesselben Täter drangen auf einem in unmittelbarer Nähe befindichen Baugelände in Baucontainer von insgesamt drei Firmen ein. In einem Container brachen sie drei Getränkeautomaten auf, aus einem anderen ließen sie eine Bolzenschere mitgehen.

Bei den Einbrüchen entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/diebe-suchte-firmen-in-puch-heim-59619649

Kommentare

Mehr zum Thema