Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Diebstähle in der Altstadt: Polizei bittet um Hinweise

Zwei Diebstähle ereigneten sich am Freitagnachmittag in der Altstadt von Salzburg. Die Täter sind noch flüchtig.

Diebstahl in der Getreidegasse

Am Freitag um 14:52 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in einem Geschäft in der Getreidegasse in Salzburg eine Handtasche im Wert von 1.650.- Euro. Der Diebstahl wurde erst bemerkt, nachdem die Täter das Geschäftslokal verlassen hatten. Danach wurde der Diebstahl via Polizeinotruf gemeldet und eine Fahndung eingeleitet.

Diebstahl in der Goldgasse

Gegen 15:55 Uhr ereignete sich ein weiterer Diebstahl in einem Geschäft in der Goldgasse. Beim Verlassen des Geschäftes aktivierte sich die Diebstahlsicherung, wodurch die Verkäuferin auf den Diebstahl aufmerksam wurde. In dem Moment flüchteten die beiden Täter zu Fuß in Richtung Residenzplatz und weiter Richtung Alter-Markt. Die Verkäuferin verfolgte die Täter, musste die Verfolgung jedoch abbrechen und konnte nur noch beobachten, wie die Täter in Richtung Alter-Markt flüchteten. Der Schadensbetrag, der beim Geschäft in der Goldgasse entwendeten Waren kann noch nicht beziffert werden. Nach Angaben der Verkäuferin sprach die Täterin ein gebrochenes Italienisch. Die Verkäuferin gab außerdem an, dass sie die Täterin der Aussprache nach aus Osteuropa einschätzen würde. Die Fahndung nach den Tätern ? es handelt sich bei in beiden Fällen um dieselben Täter - verlief bislang ohne Erfolg.

Täterbeschreibung: Männliche Person ca. 185 cm groß, kurze schwarze Haare, Sonnenbrille, bekleidet mit dunkler Jacke und Jeans, ca. 35-40 Jahre alt.

Weibliche Person, ca. 165 bis 170 cm groß, nackenlange blonde Haare, Sonnenbrille, bekleidet mit Mantel (beige) mit Pelzkragen, darunter weißer Bluse, kariertem Schal, Jeans, beige Stiefel, ca. 30 Jahre alt.

Sachdienliche Hinweise an:

Polizeiinspektion Rathaus, Tel.: 059133-5588

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 10:16 auf https://www.salzburg24.at/archiv/diebstaehle-in-der-altstadt-polizei-bittet-um-hinweise-59183584

Kommentare

Mehr zum Thema