Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drei Drogendealer verhaftet

Rosenheim – Den Rauschgiftfahndern der Rosenheimer Kripo gelang Ende 2008 die Festnahme von zwei mutmaßlichen Drogendealern und die Sicherstellung von rund 300 Gramm Kokain.

Der Festnahmeaktion in Kolbermoor, Landkreis Rosenheim gingen monatelange Ermittlungen voraus. Als die beiden Dealer, ein 43-jähriger, einschlägig vorbestrafter Kolbermoorer und sein 45-jähriger Komplize aus Frankfurt, 300 Gramm Kokain für 18.000 Euro verkaufen wollten, schlugen die Fahnder zu. Die Festnahme war nicht ungefährlich. Jeder der beiden Täter war bei der Festnahme mit einem Einhandmesser bewaffnet. Sie kamen aber nicht mehr dazu, es zu benutzen. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten zusätzlich noch cirka 15 Gramm pulverisiertes Mittel zum Strecken von Rauschgift. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden die beiden Männer dem Rosenheimer Ermittlungsrichter zur Haftprüfung vorgeführt. Dieser erließ wegen Kokainhandels in nicht geringen Mengen gegen beide Haftbefehl. Sie sitzen zur Zeit in Untersuchungshaft.

Mitte Januar 2009 kam es erneut, diesmal in Rosenheim, durch die Drogenfahnder der Rosenheimer Kripo mit tatkräftiger Unterstützung von Beamten der Zivilen Einsatzgruppe (ZEG) zu einer Festnahme. Ein 27-jähriger Montagehelfer aus Rosenheim war wegen Heroinhandel ins Visier der Drogenfahnder geraten. Der einschlägig vorbestrafte Mann steht im Verdacht, an zahlreiche Abnehmer in der Region Rosenheim und Traunstein, Heroin in nicht geringen Mengen veräußert zu haben. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten cirka. 120 Gramm Heroin und 1400 Euro Drogengeld. Das Rauschgift und das Geld wurden sichergestellt. Auch in diesem Fall stellte die Staatsanwaltschaft Traunstein Haftantrag und der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drei-drogendealer-verhaftet-59612716

Kommentare

Mehr zum Thema