Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drei Jugendliche bei schwerem Unfall verletzt

St. Johann/Großarl – Das Fahrzeug eines 18-Jährigen aus St. Johann geriet in der Nacht auf Samstag auf der Großarler Landesstraße ins Schleudern und prallte mehrmals gegen die Leitschiene. Der Lenker und zwei Jugendliche wurden verletzt.

Um etwa zwei Uhr Früh kam am Samstag ein 18-jähriger Lenker aus St. Johann mit seinem Pkw auf der Großarler Landesstraße nach dem Jungfernsprungtunnel in einer scharfen Linkskurve ins Schleudern und prallte gegen die Leitschiene. Das Fahrzeug wurde dann noch ein weiteres Mal gegen die Leditschiene geschleudert und kam schließlich zum Stillstand. Im Auto befanden sich außer dem Lenker noch drei Jugendliche (15, 16 und 17 Jahre) aus Großarl. Der Lenker und zwei Jugendliche wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das UKH Schwarzach eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Ein Alkotest mit dem Lenker verlief positiv. Über den Grad der Alkoholisierung machte die Polizei keine Angaben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drei-jugendliche-bei-schwerem-unfall-verletzt-59627755

Kommentare

Mehr zum Thema