Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf A10

Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstag um 11.50 Uhr auf der Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg im Baustellenbereich Kuchl gekommen.

Verkehrsbedingt wurde der Verkehr auf der rechten Fahrspur langsamer bzw. kam fast zum Stehen, als ein Lkw auf ein  Wohnmobil deutscher Urlauber auffuhr und dieses wiederum auf einen vorausfahrenden Lkw schob.

Dabei wurde eine Frau im Wohnmobil schwer verletzt und ein Kind sowie ein weiterer Fahrzeuginsasse leicht. Das Rote Kreuz Hallein eilte mit drei Rettungsfahrzeugen und dem Notarzthubschrauber C6 aus Salzburg zur Unfallstelle.

Der Notarzt versorgte die schwer Verletzte, sie wurde anschließend wie die beiden leicht Verletzten von der Rettung ins LKH Salzburg gebracht. Der Notarzthubschrauber wurde noch während des Einsatzes zu einem Folgeeinsatz auf dem Halleiner Dürnberg angefordert .

Die beiden Lkw konnten nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt vorsetzten, das Wohnmobil musste abgeschleppt werden, es enstand Totalschaden am Fahrzeug.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drei-verletzte-bei-auffahrunfall-auf-a10-59624614

Kommentare

Mehr zum Thema