Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Dringlichkeitssitzung des Sbg. Festspielkuratoriums einberufen

Das Kuratorium der Salzburger Festspiele wird kommenden Montagnachmittag zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen, um die Modalitäten für den Vertragsausstieg von Jürgen Jürgen Flimm sowie für die Übergangszeit bis zum Amtsbeginn Alexander Pereiras zu klären versuchen.

Dies bestätigten Salzburger Kuratoriumsmitglieder am Mittwoch auf Anfrage der APA.

Derzeitiger Stand der Verhandlungen ist, dass Jürgen Flimm nach den Festspielen 2010 seine Intendanz in Salzburg beenden und im Herbst 2010 in Berlin die Leitung der Staatsoper Unter den Linden übernehmen will. Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) hat die Vertragsänderung in Abstimmung mit der Kuratoriumsvorsitzenden Wilhelmine Goldmann vorbereitet. In diese Änderung seien sowohl die Vorstellungen von Intendant Jürgen Flimm als auch von Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) eingeflossen, hieß es dazu aus dem Büro der Landeshauptfrau zur APA. Aus formalen Gründen sei nun die Zustimmung des Kuratoriums nötig. Diese sollte per Umlaufbeschluss eingeholt werden, doch findet nun die Dringlichkeitssitzung statt.

Alexander Pereira wird als Intendant in Salzburg im Herbst 2011 anfangen, davor wird er bereits beginnen, das Festspielprogramm für 2012 vorzubereiten. Er habe noch nicht entschieden, ob er einen Konzertchef suchen werde, sagte Pereira in der Mittwochausgabe der “Salzburger Nachrichten” (“SN”) . Markus Hinterhäuser, der jetzige, bis 2011 engagierte Konzertchef, ist nicht bereit, mit ihm als Intendanten weiterzuarbeiten.

Möglicherweise werde er selbst – neben den Opern – die Konzerte der Festspiele gestalten, sagte Pereira in den “SN”. “Wie man ein Konzertprogramm macht, muss ich nicht mehr lernen”, immerhin habe er acht Jahre das Wiener Konzerthaus geleitet und zum Beispiel das Festival “Wien modern” begonnen. In ersten Gesprächen mit Künstlern rede er schon jetzt nicht nur über Opern, sondern auch über Konzerte für die Salzburger Festspiele. Denn: “Im Operngeschäft ist 2012 vorgestern, im Konzertgeschäft ist es gestern”, so der künftige Intendant in den “SN”.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/dringlichkeitssitzung-des-sbg-festspielkuratoriums-einberufen-59621203

Kommentare

Mehr zum Thema