Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drogen-Video im Internet

Es hat ja niemand etwas dagegen, wenn Teenies ihren 18. Geburtstag ausgelassen mit Freunden feiern möchten. Aber was Superstar Miley Cyrus bereits wissen müsste, ist, dass man sich auf keinen Fall dabei filmen lassen darf...

Es wird ihr eine Lehre sein. Denn auch wenn man als millionenschwerer Superstar nur mit den engsten Freunden auf seinen Geburtstag anstoßen möchte, kann man nie sicher sein, dass keine Infos über diverse Partyexzesse nach außen dringen. Miley Cyrus hat jene Lektion wohl erst jetzt gelernt - nachdem ein Drogen-Video der jungen Sängerin seinen Weg ins Internet fand.

Völlig zugedröhnt

Das Video sei laut "TMZ.com" fünf Tage nach Mileys 18. Geburtstag bei einer Privatparty in Los Angeles entstanden. Die Aufnahmen zeigen die ehemalige "Hannah Montana"-Darstellerin beim Inhalieren des Rauches einer Bong. Miley nimmt dabei einen großen Zug von der Haschpfeife und erklärt "Ich glaube, ich bin gerade auf einem schlechten Trip". Dann fängt die Sängerin lauthals zu lachen an und lässt sich auf die Couch fallen. Wenig später ist sie fest davon überzeugt, dass einer der Partygäste der Doppelgänger ihres Exfreundes Liam Hemsworth ist, bevor sie total zugedröhnt wirres Zeug in die Kamera brabbelt (das Video sehen Sie HIER).

Gefilmt habe das Ganze eine von Mileys Freundinnen, doch das Videomaterial sei danach gestohlen worden und wenige Tage später im Internet aufgetaucht.

Miley raucht legale Drogen

Doch in der Haschpfeife, an der Cyrus zog, hätte sich laut Informationen von "TMZ.com" nicht wie so oft Marihuana befunden, sondern eine andere pflanzliche Droge, genannt Salvia, mit halluzinogener Wirkung. Der Besitz dieser Pflanze ist in Kalifornien zwar legal, doch Mileys Drogen-Video löste trotzdem eine Welle an Empörung aus.

Auch Mileys Daddy Billy Ray Cyrus ist schwer enttäuscht über die Eskapaden seiner Tochter. Auf seinem Twitter-Account konnte man wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Videos lesen: "Sorry Leute. Ich hatte davon keine Ahnung. Habe es auch gerade zum ersten Mal gesehen. Ich bin ziemlich traurig. Aber es passiert zurzeit vieles, was über meine Kontrolle hinaus geht."

Miley Cyrus selbst, hat sich noch nicht zu ihrem Drogen-Video geäußert. Aber eines ist sicher: Die "Hannah Montana"-Unschuldsmasche funktioniert schon lange nicht mehr. Und auch wenn die Drogen nicht illegal waren - einen guten Eindruck dürfte sie mit dieser Aktion bei niemandem hinterlassen haben.

(seitenblicke.at/Foto: TMZ; screenshot youtube)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.10.2019 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drogen-video-im-internet-59242840

Kommentare

Mehr zum Thema