Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drohung gegen Mitarbeiterin des Sozialamtes

Salzburg – Da einem palästinensischem Staatsbürger die Übersieldung von Hallein nach Salzburg bevorstand, drohte dieser am Mittwoch der Referentin des Sozialamtes sie umzubringen.

Ein 39-jähriger palästinensischer Staatsbürger fand sich beim Integrationshaus in Salzburg ein, um eine bevorstehende Übersiedlung von Hallein nach Salzburg zu besprechen. Der Mann war jedoch mit der Übersiedlung und den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln nicht einverstanden und drohte die Referentin des Sozialamtes der Bezirkshauptmannschaft umzubringen. Dies übersetzte ein bei dem Gespräch anwesender Dolmetscher aus dem Arabischen.

Die Referentin wurde über die ausgesprochene Drohung telefonisch vom Sozialarbeiter des Integrationshauses in Kenntnis gesetzt und erstattete in weiterer Folge Anzeige. Der Journalstaatsanwalt wurde vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt und verfügte eine Anzeige auf freiem Fuß.

 

Quelle: Landespolizeikommando Salzburg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 05:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drohung-gegen-mitarbeiterin-des-sozialamtes-59627773

Kommentare

Mehr zum Thema