Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Drummer von den Beatsteaks liegt nach schwerem Unfall auf Intensivstation

Der Drummer der Beatsteaks liegt im Spital nach einem schweren Unfall. EPA/Sujet
Der Drummer der Beatsteaks liegt im Spital nach einem schweren Unfall.

Traurige Nachricht für die Fans der deutschen Rocker: Thomas Götz, der Drummer der Beatsteaks, erlitt am Mittwoch Abend einen folgenschweren Unfall. Die Band sah sich gezwungen, Konzerttermine abzusagen.

Genauere Informationen zu dem Hergang des Unfalls oder zu dem Zustand des Musikers sind derzeit nicht bekannt. Auf der Homepage der Beatsteaks findet sich seit Mittwoch eine Benachrichtung von Peter Baumann an die Fans:

"Liebe Gemeinde, unser Trommler Thomas hat gestern Abend einen schweren Unfall erlitten und liegt auf der Intensivstation. Aus diesem Grund müssen wir leider unsere letzten beiden Konzerte absagen und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die einige von Euch sicher haben werden, hoffen allerdings trotzdem auf Euer Verständnis. Unser bis dahin außergewöhnlich schöner TWO DRUMMER SUMMER findet hiermit ein jähes Ende, aber wir melden uns wieder, so bald es etwas Neues zu berichten gibt.  Bis dahin bewahren wir erst mal Funkstille."

Zwei Konzerte der Beatsteaks abgesagt

Gemeint sind die beiden geplanten Konzerte der Berliner Band in Prag sowie am Samstag beim Rock Am See in Konstanz.

Einem Bericht von laut.de zufolge sei der Veranstalter von Rock am See bereits auf der Suche nach einem adequaten Ersatz für die Beatsteaks.

Red./(ABE)


(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 09:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/drummer-von-den-beatsteaks-liegt-nach-schwerem-unfall-auf-intensivstation-41697310

Kommentare

Mehr zum Thema