Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

DSDS: Aus für Thomas Pegram

Hohenems - Für den Hohenemser "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Thomas Pegram platzt in der ersten Sendung unter dem Motto "Hammer Hits" der große Traum vom DSDS-Titel.

Der sympathische Vorarlberger konnte trotz Jury-Lob die Zuschauer nicht genügend überzeugen und scheidet mit den wenigsten Voting-Stimmen aus. Damit stehen Fabienne Rothe, Jesse Ritch, Luca Hänni, Silvia Amaru, Hamed Anousheh, Vanessa Krasniqi, Joey Heindle, Daniele Negroni und Kristof Hering in der zweiten Mottoshow.

Lob von der Jury

Und dass, obwohl Thomas Pegram kann bei seiner Performance von "Man In The Mirror" von Michael Jackson bei der Jury auf ganzer Linie punkten konnte. Dieter Bohlen meint sogar, DSDS-Kandidat Thomas Pegram habe "eine eigene Stilrichtung erfunden" und zwar den "Latte Macchiato-Pop".

Thomas' Auftritt bei DSDS

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 06:50 auf https://www.salzburg24.at/archiv/dsds-aus-fuer-thomas-pegram-59318896

Kommentare

Mehr zum Thema