Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Durch Alko-Lenkerin schwer verletzter Deutscher verstorben

Großarl – Ein 68-jähriger Deutscher ist am 5. September in Großarl vom Auto einer betrunkenen Lenkerin erfasst worden. Der Urlauber aus Zwenkau ist in der Nacht auf Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlegen..

Die Pongauerin fuhr mit ihrem Wagen gegen 22 Uhr auf der Unterbergstraße in Richtung Norden. In einer leichten Rechtskurve kam sie vermutlich aufgrund ihrer starken Alkoholisierung auf die linke Fahrbahnseite und streifte den dort am Straßenrand stehenden Deutschen. Der 68-Jährige wurde vom linken Außenspiegel des Autos erfasst, worauf er zu Boden stürzte und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Der Urlauber wurde nach notärztlicher Versorgung mit schweren Kopfverletzungen in das Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert.

 

Die Lenkerin beging Fahrerflucht, konnte aber ausgeforscht werden. Ein bei der 46-jährigen Pongauerin durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,3 Promille, so die Polizei.

 

Der schwer verletzte 68-jährige deutsche Staatsangehörige ist in der Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus Freilassing seinen schweren Verletzungen erlegen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 10:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/durch-alko-lenkerin-schwer-verletzter-deutscher-verstorben-59603011

Kommentare

Mehr zum Thema