Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ehemaliger Red-Bull-Scout Emich Trainer bei Austria Salzburg

Der ehemalige Fußball-Profi Dietmar Emich wird der neue Trainer des SV Austria Salzburg. Der 41-Jährige folgt Miroslav Bojceski nach, der in die Erste Liga zum SV Grödig gewechselt ist.

 

Seit Montagabend ist es fix. Didi Emich kehrt heim zur Austria! Der ehemalige Goalgetter sitzt vorerst bis zum Sommer auf der Trainerbank der Violetten. Das Ziel bleibt der Aufstieg. “Bei Didi Emich hat das Gesamtpaket – sportlich und wirtschaftlich – gepasst. Er hat die Trainerausbildung in Deutschland absolviert und ist ein Mann mit Fachverstand”, so Vorstandsmitglied Alex Hütter.

Die Red-Bull-Vergangenheit (als Scout) sieht man dem 41-Jährigen nach. “Jeder Mensch macht einmal Fehler”, so Hütter augenzwinkernd.

Auch der sportliche Leiter der Austria, Gerhard Stöger, ist von den Qualitäten Emichs überzeugt. “Mit Emich ist es uns gelungen, eine junge und aufstrebende Persönlichkeit für den Verein zu gewinnen, die genau unsere Philosophie teilt. Ich bin überzeugt davon, dass man in der Frühjahrssaison sein Konzept auf dem Platz erkennen wird – und wir damit die bestmögliche Variante gewählt haben, um am Ende auf Platz Eins zu stehen.” Emich gilt als Verfechter eines modernen, aggressiven Fußballs.

Für Didi selbst ist es “natürlich etwas Besonderes, meine Trainer-Laufbahn gleich bei diesem Verein mit seinem Umfeld zu starten. Ich fühle mich gerüstet, habe einiges vor und werde für die Frühjahrssaison auf die Viererkette umstellen. Ich möchte mit diesem Verein unbedingt erfolgreich sein, und erfolgreich sein kann nur bedeuten, heuer in die Landesliga aufzusteigen”.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ehemaliger-red-bull-scout-emich-trainer-bei-austria-salzburg-59608078

Kommentare

Mehr zum Thema