Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ein Toter nach Tanklastzugunfall auf A8

Weyarn (Bayern) – Ein Tanklastzug verunglückte am Donnerstag auf der A8 Richtung Salzburg. Der Fahrer wurde schwer verletzt, sein Beifahrer starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer kam mit seinem Tanklastzug um 5.45 Uhr auf der A8 einige hundert Meter nach der Anschlussstelle Weyarn aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr über die angrenzende Böschung und stürzte neben der Autobahn um. Der Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb trotz intensiver notärztlicher Betreuung noch an der Unfallstelle. Der Fahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Der mit ca. 25.000 Liter Benzin und Diesel gefüllte Ladungstank hielt dem Unfall stand. Lediglich über die Ladeluke trat etwas Treibstoff aus. Vorsorglich wurde wegen möglicher Explosionsgefahr die Autobahn komplett gesperrt. Umleitungsstrecken sind eingerichtet und teils überlastet.

Die Bergungsmaßnahmen laufen und werden laut Bayerischer Polizei mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 04:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ein-toter-nach-tanklastzugunfall-auf-a8-59623054

Kommentare

Mehr zum Thema