Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ein Toter und drei Schwerverletzte nach Crash auf A1

Schörfling – Ein Todesopfer und drei schwer Verletzte hat ein Unfall am Sonntagnachmittag auf der Westautobahn (A1) in Oberösterreich gefordert.

Zwischen Regau und Schörfling prallte ein Pkw gegen den Wagen einer Straßenmeisterei. Das teilte der ÖAMTC in einer Aussendung mit. Der Unfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr. Ein Pkw fuhr aus noch ungeklärter Ursache auf einen Lkw der Straßenmeisterei auf, der sich auf dem Pannenstreifen befand. Eine Pkw-Insassin kam dabei ums Leben, drei weitere Personen in dem Auto erlitten schwere Verletzungen. Über ihre Identität war vorerst nichts bekannt. Die Schwerverletzten wurden mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 6 und vom Roten Kreuz in umliegende Spitäler gebracht. Die A1 war in Fahrtrichtung Salzburg für rund eineinhalb Stunden gesperrt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 05:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ein-toter-und-drei-schwerverletzte-nach-crash-auf-a1-59627785

Kommentare

Mehr zum Thema