Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einbrecher erbeuteten im Raum Laufen Bargeld und Schmuck

Laufen, Fridolfing – Bisher unbekannte Täter hatten am vergangenen Wochenende die Privatanwesen in Laufen und Fridolfing heimgesucht und Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Die Kripo Mühldorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Als ein Laufener am Sonntagabend von einem Kurzurlaub zurückkehrte, musste er feststellen, dass ungebetene Besucher sein Wohnanwesen in der Ludwig-Thoma-Straße heimgesucht hatten. Die Einbrecher hatten einen Bewegungsmelder funktionsunfähig gemacht und mit Gewalt die Terrassentüre geöffnet. Dann wurde offensichtlich das ganze Haus durchsucht und Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro mitgenommen.

Ein weiterer Laufener war ebenfalls übers Wochenende verreist. Ein Verwandter, der sich um die Wohnung in der Watzmannstraße kümmerte, stellte am Sonntagmittag fest, dass Einbrecher am Werk gewesen waren. Auch hier waren die Täter über die Terrassentüre ins Haus gelangt und erbeuteten Schmuckstücke und Bargeld, wie die bayerische Polizei in einer Aussendung meldete.

Über die Türe zum Wintergarten drangen Unbekannte am Samstagabend zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr in ein Haus am Finkenweg in Fridolfing ein. Danach wurde noch die Verbindungstüre zum Wohnhaus aufgewuchtet. Weil hier offensichtlich nichts durchsucht und auch nichts entwendet wurde, schließen die Beamten, dass die Einbrecher gestört wurden und ohne Beute das Weite suchten.

Ebenfalls auf den Samstagabend fällt die Tatzeit zu dem vierten Einbruch. Zwischen 20.30 Uhr und 00.30 Uhr war ein Wohnung in der Salzburger Straße in Fridolfing das Ziel der Einbrecher. Hier erbeuteten sie mehrere tausend Euro. Etwa um 20.30 Uhr wurde in der Nähe ein heller Pkw-Kombi, eventuell mit ungarischem Kennzeichen, auf langsamer Fahrt gesehen. Es befanden sich vermutlich mehrere Personen darin. Ob ein Zusammenhang mit den Einbrüchen besteht, ist jedoch noch unklar.

Aufgrund der zeitlichen Nähe und der ähnlichen Vorgehensweise gehen die Beamten der Kripo Mühldorf davon aus, dass es sich um eine Einbruchsserie durch den selben Täterkreis handelt. Auffällig ist, dass in allen vier Wohnungen zum Tatzeitpunkt niemand zu Hause war. Möglicherweise sind die Objekte zuvor bereits ausgekundschaftet worden.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat in Laufen oder Fridolfing verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten? Wer hat in der letzten Zeit verdächtige Fahrzeuge, vermutlich mit ausländischem Kennzeichen, beobachtet, die auf “Kundschafter-Tour” gewesen sein könnten ? Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 0049/8631/36730, oder an die Polizeiinspektion Laufen unter der Telefonnummer 0049/8682/89880.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 06:06 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einbrecher-erbeuteten-im-raum-laufen-bargeld-und-schmuck-59600305

Kommentare

Mehr zum Thema