Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einbrecher im Flachgau auf frischer Tat ertappt

Hallwang – Einen Einbrecher hat die Polizei in der Nacht auf Mittwoch auf frischer Tat in Hallwang bei Salzburg ertappt. Die durch einen Alarm herbeigerufenen Beamten stellten im Firmengebäude einen 45-jährigen Arbeitslosen, der in der Hand noch das Einbruchswerkzeug hielt.

Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Salzburg eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Gegen 3.30 Uhr wurde in einer Hallwanger Firma der Einbruchsalarm ausgelöst. Beim Eintreffen einer Polizeistreife wurde der Beschäftigungslose im Stiegenhaus des Gebäudes noch mit dem Tatwerkzeug in der Hand angetroffen. Es klickten die Handschellen, ehe er flüchten konnte.

Wie die weiteren Erhebungen ergaben, hatte der 45-Jährige die Firmentür aufgebrochen und war in weiterer Folge in die im 1. Stock gelegenen Büros gelangt. Auf der Suche nach Bargeld wollte er auch noch einen Getränkeautomaten knacken, dürfte von der eintreffenden Streife gestört worden sein und wollte offensichtlich ohne Beute flüchten, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 07:52 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einbrecher-im-flachgau-auf-frischer-tat-ertappt-59600317

Kommentare

Mehr zum Thema