Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einbrecher schlugen erneut im Pongau zu

Bischofshofen – Nach einer bezirksweiten Fahndung nach drei flüchtigen Einbrechern vom 2. Dezember 2008, schlugen die Täter ein Tag später erneut zu.

Am Mittwoch wurden drei Einbrüche in drei Gartenhäuser der Freizeitanlage Bischofshofen angezeigt. In zwei Gartenhäusern wurde nichts gestohlen, beim dritten Gartenhaus fanden die Einbrecher Nahrungsmittel und kochten sich am Gaskocher Kaffee. Neben 100.-Euro Bargeld wurden auch ein Taschenmesser und ein Leatherman gestohlen. Der Sachschaden ist wesentlich höher als die Beute.

Weiters wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Obwohl der Hund des dort schlafenden Ehepaares auf dei Täter aufmerksam wurde, nahmen die Täter ein Notebook samt Tragetasche mit und flüchteten. Der Schaden beträgt ca. 2.000.- Euro. Das schlafende Ehepaar hatte nichts mitbekommen.

Bei einem weiteren Einbruch in ein nahegelegenes Einfamilienhaus stahlen die Täter aus der Küche eine Kaffeemaschine und den Zündschlüssel des in der Garage geparkten Autos. Während die Hausbesitzerin und ihr sohn im 1. Stock schliefen, entwendeten die Täter aus der Garage den PKW, mit dem sie die Flucht ergriffen. Der Schaden dürfte hier ca. 3.000.- Euro betragen.

Die an allen Tatorten vorgefundenen Spuren zeigen, dass die Taten den am Vortag geflüchteten Einbrechern zuzuordnen sind.

(Quelle: Polizei)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 07:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einbrecher-schlugen-erneut-im-pongau-zu-59608114

Kommentare

Mehr zum Thema