Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einbruch in Wohnwagen: Camper haben fest geschlafen

Donnerstag Früh wurde auf einem Salzburger Campingplatz in einen Wohnwagen eingebrochen. Der Täter stahl 340 Euro. Zwei Camper schliefen in dem Wohnwagen – und bemerkten nichts von dem Einbruch.

Am Donnerstag zwischen Mitternacht und drei Uhr früh wurde in einen Wohnwagen auf einem Campingplatz in Salzburg eingebrochen. Während der Tatzeit schliefen zwei männliche Personen aus Deutschland im Wohnwagen, welche jedoch vom Eindringen des Täters nichts bemerkten. Insgesamt wurde ein Bargeldbetrag von340 Euro gestohlen.

Im Zuge der Ermittlungen durch die Polizei konnte erhoben werden, dass in derselben Zeit auch bei einem weiteren Wohnmobil versucht wurde, ein nicht versperrtes Schiebefenster zu öffnen. Da sich in diesem Wohnmobil aber ein Hund befand und dieser zu bellen begann, ließ der unbekannte Täter von seinem Vorhaben ab. Vom Besitzer des Wohnwagens, welcher das Öffnen des Fensters bemerkte, wurden in der Nacht jedoch keine weiteren Maßnahmen ergriffen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise an jede Sicherheitsdienststelle.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einbruch-in-wohnwagen-camper-haben-fest-geschlafen-59619703

Kommentare

Mehr zum Thema