Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einbrüche in drei Hotels

Die unbekannten Täter wurden noch nicht ausgeforscht. Bilderbox
Die unbekannten Täter wurden noch nicht ausgeforscht.

Im Bezirk Zell am See (Pinzgau) wurde in der Nacht auf Freitag in drei Hotels eingebrochen.

In beiden Fällen wurden Fenster gewaltsam aufgezwängt. Fenster und Fensterstöcke wurden dabei erheblich beschädigt. In einem Hotel versuchte die unbekannte Täterschaft einen Stahltresor aus den Räumlichkeiten zu bringen, was misslang. Aus einer Brieftasche wurden rund 300 Euro gestohlen.

Mehr als 3.000 Euro gestohlen

Das durchsuchte Büro wurde stark verwüstet, berichtet die Salzburger Polizei in einer Presseaussendung. Im zweiten Hotel wurden aus einer versperrten Schublade 3.350 Euro gestohlen.

Weiterer Einbruch

Zu einem weiteren Einbruch in ein Hotel in dieser Nacht im Bezirk Zell am See. Ob ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen, so die Polizei weiter. Unbekannte Täter brachen  im Bezirk Zell am See eine Terrassentür eines Hotels auf. Eine Angestellte des Gastronomiebetriebes hat gegen fünf Uhr früh eine verdächtige Person außerhalb des Gebäudes wahrgenommen. Sie verständigte ihren Chef, der kurze Zeit später eintraf. Zu diesem Zeitpunkt war die Täterschaft bereits ohne Beute geflüchtet. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Vier Einbruchsdiebstähle in Bischofshofen

In der Nacht auf Freitag wurde in Bischofshofen (Pongau) in vier Gebäude, Gewerbebetriebe und eine soziale Einrichtung, eingebrochen. Es wurde Bargeld in geringer Höhe gestohlen. Der Sachschaden steht noch nicht fest, so die Polizei in einer Presseaussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 02:51 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einbrueche-in-drei-hotels-42689056

Kommentare

Mehr zum Thema