Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Einfamilienhaus in der Stadt Salzburg in Vollbrand

Salzburg-Stadt – Ein Einfamilienhaus in der Karl-Emmingerstraße im Salzburger Stadtteil Josefiau geriet am Freitagabend gegen 22.55 Uhr in Vollbrand. Laut ersten Erhebungen dürfte der Brand im Obergeschoß ausgebrochen sein, meldete die Polizei Salzburg. 

Der Brand habe sich danach rasch auf das Dachgeschoß ausgebreitet.

Brandursache dürfte eine brennende Zigarette gewesen sein, mit der der Sohn der Hauseigentümerin eingeschlafen war. Der 37-jährige Salzburger war alleine im Haus und konnte das brennende Haus noch selbständig verlassen. Anrainer hatten die Polizei und Feuerwehr verständigt. Die Berufsfeuerwehr Salzburg war mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Der Salzburger wurde wegen Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Die Schadenshöhe kann laut Polizei noch nicht beziffert werden, dürfte aber beträchtlich sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 02:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/einfamilienhaus-in-der-stadt-salzburg-in-vollbrand-59608138

Kommentare

Mehr zum Thema