Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eis-Bullen im Doppeleinsatz

Gleich zwei Spiele bestreitet der EC Red Bull Salzburg am Dienstag. In der Eishockey-Bundesliga kommt Olimpija Ljubljana in die Salzburger Eisarena (schon um 18 Uhr!), in der Österreichischen Nationalliga gastiert das Salzburger Farmteam
in Innsbruck.

Die Bundesligamannschaft möchte gleich an den gestrigen Sieg gegen Jesenice anknüpfen und neuerlich reüssieren, ist dabei aber auch wieder auf starke Slowenen eingestellt.“Prinzipiell haben wir zuletzt im Schlussdrittel zu viele Gegentore kassiert, das müssen wir unbedingt ändern. Und mit Ljubljana kommt zwar der Vorletzte der Tabelle zu uns, was aber nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass die Slowenen brand gef ährlich sind. Die letzten Ergebnisse zeigen, wie eng alle Teams beieinander sind. Erst gestern hat Ljubljana daheim gegen Linz gewonnen, das sagt doch alles”, warnt Kapit än Thomas Koch vor dem morgigen Heimspielgegner. In der internen Bilanz liegen die Slowenen mit 2:1 nach Siegen voran.

Auch die Salzburger Verletztenliste ist wieder länger geworden: Neben Jeremy Rebek (Hand) fehlen auch Martin Ulmer, der nach einem Kniecheck im gestrigen Spiel mit einem gerissenen Seitenband im Knie drei bis vier Wochen ausfällt, und Patrick Maier, der ebenfalls gestern bei einem Check zum Kopf eine Gehirnerschütterung erlitt. Wieder dabei ist Kelsey Wilson, der gestern die Sperre von einem Spiel (wegen zweiter Spieldauerstrafe im letzten Heimspiel gegen Vienna Capitals) abgesessen hat.Das, was die Herren vorgelegt haben, strebt morgen auch das Farmteam an nämlich nach zwei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren. Auch in der Nationalliga sind die ersten fünf Teams wieder enger zusammen gerückt, und die Red Bulls spüren den Atem der Verfolger im Nacken. Als auswärtsstärkstes Team der zweiten Liga dürfen sich die Red Bulls aber auch beim Ex-Bundesligisten HC Innsbruck berechtigte Hoffnung auf Punkte machen, müssen aber vielleicht ohne den KanadierMichael Schutte und Alexander Feichtner, die beide noch krank und damit fraglichsind, auskommen.

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA.EC Red Bull Salzburg – HDD TILIA Olimpija Ljubljana. Dienstag, 08. Dezember .2009; Salzburger Eisarena, 18:00 Uhr. ÖSTERREICHISCHE NATIONALLIGA:HC TWK Innsbruck – EC Red Bull Salzburg. Dienstag, 08. Dezember.2009; Innsbruck, 19:30 Uhr.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eis-bullen-im-doppeleinsatz-59629690

Kommentare

Mehr zum Thema