Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eis-Bullen wollen Siegesserie gegen Caps fortsetzten

Salzburg liegt auf dem fünften Tabellenplatz der Eishockey-Bundesliga. Die Vienna Capitals auf dem zweiten Platz und haben acht Punkte Vorsprung. Doch in dieser Saison gewannen die Wiener noch nie gegen Salzburg.

Nach dem zuletzt schwachen Auftritt der Eis-Bullen blicken die Salzburger wieder nach vorne: „Was sollen wir dem Vergangenen lange nachtrauern. Wir haben die Fehler aufgearbeitet und schauen nach vorn. Natürlich dürfen wir die gleichen Fehler nicht noch einmal machen, aber wir trainieren schließlich täglich, um uns zu verbessern, und die Stimmung in der Mannschaft ist auch gut. Ich glaube an den fünften Sieg gegen die Caps“, so der Ex-Capitals-Spieler Manuel Latusa.

Genau darauf setzt die gesamte Mannschaft von Trainer Pierre Pagé, dessen Verletztenliste immer kürze wird. Mario Scalzo, Ryan McDonough sowie auch Colton Yellow Horn, dem nach überstandener Verletzung und anschließender Krankheit allerdings viele Wochen Matchpraxis fehlen,stehen wieder voll im Training. Besonderes Augenmerk liegt auch auf Marco Pewal, der nach sechswöchiger Verletzungspause sein Comeback geben könnte: „Ich fühle mich soweit fit, möchte dennoch das letzte Mannschaftstraining abwarten, bevor ich entscheide, ob ich schon morgen zurückkomme oder vielleicht noch zwei, drei Trainingstage einschiebe.“ Falls Marco Pewal spielt, fehlt nur mehr der kanadische Verteidiger Mike Siklenka, der aber auch bald mit dem Eistraining beginnen wird.

EC Red Bull Salzburg – EV Vienna Capitals. Freitag, 09.Jänner.2009; Salzburger Eisarena, 19:15 Uhr (live in Premiere Austria).

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 04:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eis-bullen-wollen-siegesserie-gegen-caps-fortsetzten-59610274

Kommentare

Mehr zum Thema