Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Farmteam gastiert in Innsbruck

Nach einem spielfreien Wochenende geht es für das Farmteam der Red Bulls in der Österreichischen Nationalliga weiter, und auf dem Spielplan steht das Spitzenspiel des Tabellenführers Salzburg beim ersten Verfolger in Innsbruck.

 Die Tiroler haben zwar erst am vergangenen Samstag in Feldkirch verloren, zählen aber trotzdem zu den größten Favoriten auf den Meistertitel in Österreichs zweithöchster Spielklasse. Das weiß auch der 22-jährige Stürmer Philipp Ullrich von   Red Bulls: „Innsbruck wird eine harte Nuss: Sie haben morgen Heimvorteil, und sie haben uns beim ersten Aufeinandertreffen in Salzburg mit 4:1 geschlagen. Wir werden uns gründlich auf diese Partie vorbereiten, wobei gerade bei den Tirolern als Ex-Bundesligamannschaft die herausragenden Spieler und ihre Stärken bestens bekannt sind. Im Vergleich zu unserem letzten Heimspiel gegen Feldkirch, das wir nach einer schwachen Mannschaftsleistung verloren hatten, müssen wir uns wieder steigern, wenn wir in Innsbruck punkten wollen.“

Aber auch die Red Bulls haben ihre Vorzüge, einmal abgesehen von der extrem offensiven Spielanlage, die auf einer breiten konditionellen Grundlage basiert. Die .jungen Wilden. sind immer für Überraschungen gut, wenn gleich man bei einem Verhältnis von sieben Siegen zu zwei Niederlagen bislang weniger von Überraschungen sprechen kann, und sie haben bislang alle vier Auswärtsspiele gewonnen. Head Coach Mario Richer hat fast den vollen Kader zur Verfügung. Lediglich der Kanadier Michael Schutte ist wegen einer Adduktorenzerrung noch fraglich, er wird heute weiter auf dem Eis testen und spätestens morgen nach dem Vormittagstraining über seinen Einsatz entscheiden.

Eishockey-Nationalliga:HC Innsbruck – EC Red Bull Salzburg: Dienstag, 10. November 2009; Innsbruck, 19:30 Uhr.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:06 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-farmteam-gastiert-in-innsbruck-59627857

Kommentare

Mehr zum Thema