Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Hardy Nilsson nicht mehr Koordinator von Red Bull

Der ehemalige Erfolgstrainer Hardy Nilsson ist laut Medienberichten nicht mehr Eishockey-Koordinator von Red Bull. Der ausgelaufene Vertrag sei nicht verlängert worden, heißt es.

Hardy Nilsson ist nicht länger Eishockey-Koordinator von Red Bull. Das berichtet die Nachrichtenagentur APA am Montag. Der 61-jährige Schwede hatte die Salzburger 2007 zum Meistertitel geführt, danach übernahm Pierre Page das Traineramt, Nilsson wurde Koordinator des internationalen Eishockey-Programms von Red Bull. Der ausgelaufene Vertrag wurde nun nicht verlängert, zitierte die APA aus Medienberichten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-hardy-nilsson-nicht-mehr-koordinator-von-red-bull-59600383

Kommentare

Mehr zum Thema